vfa. Die forschenden Pharma-Unternehmen: Informations- und Editorial Design

 

Verbandskommunikation – Digital & Print

Der Verband Forschender Arzneimittelhersteller vertritt die Interessen von über 40 weltweit ­führenden forschenden Arzneimittelherstellern und ihren 100 Tochter- und Schwesterunternehmen in der Gesundheits-, Forschungs- und Wirtschaftspolitik. Seine Mitglieder repräsentieren mehr als zwei Drittel des deutschen Arzneimittelmarktes und beschäftigen ­­in Deutschland rund 80.000 Mitarbeiter.

Seit 2002 ist adlerschmidt in den Bereichen Corporate-, Editorial- und Informations-Design für den vfa tätig. Print- und Online-Publikationen informieren medienkonvergent über Pharmaforschung und Arzneimittelwirtschaft im deutschen und internationalen Markt.

Digitale Publikationen und Anwendungen

Ausgehend von den Print-Publikationen und der von adlerschmidt 2013 entwickelten iPad-App, transformiert der vfa sein Informationsangebot beständig in den Online-Bereich. adlerschmidt begleitet diesen Prozess stetig und entwickelt hierfür zahlreiche Anwendungen.

Eine dieser Anwendungen ist ein Digitorial-System, mit dem sich interaktive Web-Magazine publizieren lassen. Durch den Einsatz interaktiver, animierter, individualisierbarer und exportierbarer Grafiken und Diagramme, der Integration von Videos, Bilder und 3D-Anwendungen entstehen spannende und umfangreiche Online-Publikationen, wie die »Insights & Images«

Daneben verortet die interaktive Standortkarte alle vfa-Mitgliedsunternehmen mit ihren Forschungs- und Produktionsstandorten in Deutschland und bietet vielfältige Such-, Filter- und Informationsmöglichkeiten.

Alle Anwendungen sind außerdem Teil einer Kiosk-App, die bei Messeauftritten zum Einsatz kommt und auch offline funktioniert.

Print-Publikationen

Publikationen wie »Statistics« und »Forschung für das Leben« informieren anschaulich und aktuell über Forschung und Marktentwicklung.

vfa-Publikationen
vfa-Publikationen
vfa-Publikationen
vfa-Publikationen
vfa-Publikationen
vfa-Publikationen